Willkommen

Ich bin Christina, verheiratet und lebe mit meiner Familie im Osternienburger Land. Ich bin Sonderpädagogin, Kursleiterin für die "KinderBesserVerstehen" Kurse, bindungs- und beziehungsorientierte Eltern- und Familienberaterin und Schlafberaterin 1001 Kindernacht i. A.

Geprägt durch ein langjähriges Studium im Bereich Pädagogik und Lehramt hat die Geburt meines ersten Sohnes mein Weltbild auf den Kopf gestellt. Alles, was ich glaubte klar vor mir zu sehen und nicht anders machen zu wollen, als alle anderen, stellte ich plötzlich in Frage. Ein Baby zu verstehen ist nicht immer einfach. Wieso weint es nur und was kann ich tun, damit es aufhört? Nach und nach lernte ich (und ich lerne noch immer jeden Tag) diesen wundervollen Jungen kennen, mit seinem Temperament, seinen Emotionen und seinen Bedürfnissen. Nicht jede Träne bedeutet das gleiche - das habt ihr als Eltern sicher auch schon bemerkt ;-) 

Ich erkannte und begriff, dass dieses kleine Menschlein alles mit auf diese Welt brachte was es zum Wachsen braucht; zu aller erst das tiefe Bedürfnis innige, vertrauensvolle Beziehungen einzugehen und sich zu binden. Ich verstand, dass es viel weniger Bedarf, als auf den genormten Checklisten zur Babypflege vermerkt ist ... bedingungslose Liebe, Zuwendung und Geborgenheit in allen Gefühlsstadien, Milch und einen trockenen Po - eigentlich ganz einfach und trotzdem oft so schwer.

Mit der Erkenntnis, dass die vertrauensvolle, wertschätzende und konstruktive Beziehung der Menschen zueinander die Grundlage für erfolgreiches Lernen und über sich hinaus wachsen ist, kehrte ich nach meiner Elternzeit zurück in den Alltag arbeitender Familien und war zutiefst betroffen von all dem, was ich sah und erlebte. Konflikte, Unverständnis und ein spürbares Gegeneinander so weit das Auge reicht ... egal ob beim Einkauf, bei Behördengängen, in der Straßenbahn, in der Schule, im Kindergarten ...  So hatte ich mir das nicht vorgestellt und so wollte ich das nicht. Ich fragte mich, weshalb es insbesondere in Familien zu so vielen Konflikten kommt. Daraufhin machte ich mich auf die Reise und stelle schnell fest, dass die Beziehung und wie wir sie gestalten, erheblichen Einfluss hat auf das Wohlbefinden aller innerhalb einer Familie. Es wurde also eine Beziehungsreise ... zu mir selbst, zu meinem Mann und zu unseren Kindern. Die Reise ist längst nicht abgeschlossen, dauert sie doch ein Leben lang. Und schon jetzt kann ich sagen ES LOHNT SICH SO SEHR.

Mit meiner Tätigkeit als Kursleiterin "KinderBesserVerstehen" und als bindungs- & beziehungsorientierte Eltern- und Familienberaterin begleite ich alle,

  • die sich auf die Reise zu mehr Beziehung und Verbundenheit machen möchten oder schon gemacht haben.
  • die wiederkehrend an Weggabelungen stehen und sich fragen, ob sich der Beziehungsweg, der bisher vielleicht nur ein kleiner Trampelpfad ist, tatsächlich gut anfühlen kann.
  • die sich nicht wohl damit fühlen, den Kindern gegenüber laut zu werden und ihre elterliche Macht konsequent durchzusetzen.
  • die verstehen wollen, wie sich Kinder natürlich entwickeln und was sie dabei von uns Erwachsenen brauchen.
  • die eine konstruktive Beziehung - geprägt von Verantwortung, Wertschätzung, Achtsamkeit, Vertrauen, Miteinander und Dialog - in den Mittelpunkt ihres Alltags stellen (wollen).

Mehr über meine Arbeitsweise können Sie hier nachlesen.